COACHING

„Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupte fliegen, kannst Du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst Du verhindern.“

(Chinesisches Sprichwort)

Im Coaching lösen sich festgefahrene Muster durch Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Mit meiner  Hilfe definieren Sie ein konkretes Ziel und können Arbeits- bzw. persönliche Situationen reflektieren,

die hinderlich sind. Meist lassen sich diese in wenigen Sitzungen verändern.

 

Der Weg der Veränderung läuft vor allem über Ihre Stärken. Ihre Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten werden erweitert.

Alles kann sich verändern, wenn Sie den Wunsch nach Veränderung haben und den ersten Schritt tun.

 

 

Coaching ist keine Therapie, sondern mentale Unterstützung für Menschen, die ein Ziel erreichen, ihr Denken verändern , Grenzen-Setzen lernen und/oder Erfolge erzielen wollen. Es ersetzt keine Therapie und hat einen geringeren Stundenumfang.  Gerne begleite ich Sie auch stärkend bei einem längeren Prozess, wenn Sie z.B. in ärztlicher Behandlung sind. 


Unterstützt wird der interaktive Coaching-Prozess zur Persönlichkeits-Entwicklung von der inneren Überzeugung des Klienten (Coachee), ein Ziel erreichen zu wollen und zu können, dabei findet ein Dialog auf Augenhöhe statt. 

Nicht immer ist das Ziel anfangs ganz eindeutig. Dann arbeiten wir es zusammen heraus. 

 

Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Mail. Den Weg zu Ihrem Ziel finden wir gemeinsam. 

 

"Probleme sind Chancen in Arbeitskleidung" (Henry J. Kaiser)

Konflikt-Coaching 

Konflikte sind meist ungeliebt. Wie aus Ihrem aktuellen Konflikt eine Chance wird, wie Sie ein schwieriges Thema klären,  wie Sie so kommunizieren, dass Ihre Interessen nicht zu kurz kommen und der Konflikt zu Lösungen statt zu Verhärtungen führt, sehen wir uns gemeinsam an. 

Auch unterstütze ich Sie dabei zu erkennen, wo Sie mit offener Kommunikation ins Leere laufen, wie z.B. bei Mobbing,  und welche anderen Strategien sinnvoll sind.

Sie haben nur ein Leben, leben Sie es kraftvoll! Zeigen Sie, was mit Ihnen geht...und was nicht!

Streifen Sie Einschränkungen ab. Zeigen Sie eine klare Haltung, und erfahren Sie, welche  Kommunikationsformen Sie zu Ihrem Ziel bringen. 

Schaffen Sie eine stabile Basis für Ihre Gesundheit.

Leben  Sie  IHR  LEBEN. 

LÄNGERFRISTIGE BEGLEITUNG

 

In der längerfristigen psychosozialen Einzel-Begleitung kann es um vieles gehen, z.B.:  

  • Stärkung und Würde
  • Selbstausdruck 
  • Rückendeckung
  • Gesunde Abgrenzung
  • Strategien fürs Überleben im Job
  • neutrale Entscheidungshilfe
  • Neuer Umgang mit Gefühlen
  • Geeignete Strategien im Umgang mit dem  inneren Kritiker
  • Die eigene Ressourcenquellen erkennen
  • Alte Wunden, neue Wege

 

 

 


Lebensqualität für chronisch kranke Menschen

"Der Körper ist das erste Ausdrucksorgan von Schwierigkeiten!"  (Priv. Doz. Christian Fazekas, Fachmann für Psychosomatik)

 

Nicht immer sind Überlastungen oder Schwierigkeiten der Grund für körperliche Beschwerden. Es gibt viele Gründe, zu erkranken, oft liegen genetische Ursachen vor,  Umweltfaktoren spielen eine Rolle, meist gibt es eine multifaktorielle Genese. Körper, Geist und Seele benötigen dann aber eine besondere Behandlung.


Wir Menschen haben gute körperliche, psychische und soziale Anpassungsfähigkeiten, um Probleme/Überlastung eine ganze Zeit lang wegzustecken, ohne körperlich oder psychisch Schaden zu nehmen. Dafür hat die Natur gesorgt.

Unsere Konstitution wird jedoch geschwächt bei dauerhaften Belastungen. Dann kann es sein, dass die Anpassungsfähigkeiten geringer werden und unsere Konstitution geschwächt wird . 

Irgendwann ist es möglich, dass unser Körper  dann auch durch Krankheit signalisiert: "Bitte, lieber Mensch, kümmere dich jetzt sofort um optimale Bedingungen für mich!"

 

Die wichtigste Botschaft: Niemand ist schuld an seiner Erkrankung! Aber möglicherweise unterstützt ein Mensch ungewollt die Verschlechterung, wenn er sich trotz Beschwerden nicht oder nicht bestmöglich um diese Signale kümmert oder keinen Ausweg sieht.

In diesem Moment ist die Aufforderung da,, die Änderungsmöglichkeiten zu überprüfen mit meiner Hilfe, um neue Perspektiven aufzuzeigen. Es gilt, vorhandene Belastungen zu verändern und Körper, Geist und Seele optimal zu unterstützen - unabhängig davon, was die Ursache ist! 

Jetzt ist Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Förderung der Lebenslust angesagt!


Mit einer chronischen Erkrankung lebt man anders als vorher.

Die Herausforderung, sich auf den veränderten Zustand dauerhaft einzustellen und auf alles, was damit zusammenhängt, gehe ich mit Ihnen gemeinsam an. 

Arbeitsweise

 

Meine Arbeitsweise basiert auf unterschiedlichen Schulen, z.B. auf der kognitiven -und der humanistischen Psychologie,  Verhaltenstherapie, Leibphänomenologie, moderner Neurobiologie, Gesundheitsforschung, Neurolinguistisches Programmieren, Entwicklungspsychologie, Coaching-Tools und.v.m.

 

Besonders wichtig jedoch ist das Erleben von Empathie, Vertrauen, wirklichem Gesehen-Werden und Nähe, denn das verändert vieles.

Beziehungsarbeit kann niemand alleine leisten.

 

Stärkende Beziehungserfahrung, die viele als Kind als ungenügend erlebt haben, können dadurch etwas "nachholen". Sie ist ein wichtiges Element in der Begleitung.

 

Mit Verständnis für sich selbst können Sie Herausforderungen besser durchstehen und oft schließen sich durch positive Beziehungserfahrungen auch alte Wunden. Zusammen gelingt der nächste Schritt leichter.

FirmenSeminare Inhouse

 

Erfolgreiche Krisen

 

 

Jeder Mensch hat mindestens einmal im Leben eine Krise. Eine handfeste Krise beeinträchtigt das Leben auf allen Ebenen, beruflich und privat. 

Wie man eine Krise schnell wieder in den Griff kriegt, welche Gesetzmäßigkeiten Krisen haben, ob man in den Gefühlen oder der Leere stecken bleibt, depressiv wird oder es schafft,  gestärkt daraus hervorzugehen, liegt an vielen Faktoren.

 

Einige davon kann man trainieren und mit viel Humor und Austausch wendet sich der Blick nach vorne und die persönliche Energie fließt wieder in die eigene Kraft.  

Kraft tanken - Freude finden

Corona, weltweite Krisen, Umweltsorgen, Existenzängste:  die Konsequenzen bei Arbeitnehmern im Arbeits- und Privatlebensind weitreichend. Es gibt mehr psychische Erkrankungen, Anspannung , Sorgen, gereiztes Betriebsklima, Konflikte, Erschöpfung. Beugen Sie  als Arbeitgeber vor. 

 

Geeignete Schutzfaktoren wirken Krisen-Folgen entgegen.

Fordern Sie ein Angebot für ein Training an. 

 

Kopf und Körper entspannenLebensfreude und psychische Gesundheit werden im Seminar gestärkt, aktivieren innere Kräfte und lassen  herausfordernde Zeiten besser gelingen. Mit Entspannungsübungen, Freude-Impulsen, Beschäftigung mit Wesentlichem, kleinen, stärkenden Bewegungsimpulsen und Humor wird der Erschöpfung entgegen gewirkt.

 

      

 

 

 

Women@Work-Werkstatt.

Frauen bevorzugen die "helle Seite" der Macht und flache Hierarchien, aber trotz guter Absichten auf Seiten der Geschäftsleitung ist die Umsetzung in der Fläche nicht an allen Stellen ausreichend dafür vorbereitet.

Seit Jahren tauschen sich Frauen unter meiner Leitung regelmäßig zu den verschiedensten Karriere-Fragen aus. Ob das die Erstellung eines Visionboards ist, um ihre Ziele noch wirksamer zu erreichen, ein Training für Schlagfertigkeit und den Umgang mit alltäglichen Kommunikationshürden,  oder im Erfolgs-Zirkel mit  positivem Fokus, um den Wunsch nach new work konstruktiv zu fördern: gleichgesinnte Frauen bilden hier Kraft-Netzwerke, bekommen positive Impulse für ihre Arbeit und treten an, um ihr Unternehmen auch in der Veränderung zu unterstützen.

In starken Frauen liegen Chancen,  keine Bedrohung. 

Nach Women@Work-Trainings machen Frauen ihre Überzeugungskraft in ihrem Unternehmen sichtbar

Persönlichkeitstraining für leise Menschen.

 

Wenn leise Menschen plötzlich deutlich wahr genommen werden , entsteht, besonders im beruflichen Umfeld,  oft ein Überraschungseffekt.

 

Um ihre Stärken zu nutzen, in ihre volle Kraft  zu kommen und ihre Potenziale im Team und beim Kunden zu zeigen, werden leise Menschen in diesem Training unterstützt, selbstbewusster aufzutreten und Grenzen gemäß ihrer oft friedfertigen Persönlichkeit zu ziehen, ohne sich zu verbiegen. Sie werden darin bestärkt, ihren Weg  zu gehen, ihre Interessen und Ziele ernst zu nehmen.

Das Ziel ist nicht,  die Persönlichkeit zu verändern, sondern so zu kommunizieren, dass es ihrem ""leisen Wesen"  entspricht, sie aber dennoch gehört werden. Der Auftritt, die Körpersprache,  die Haltung wie auch die Ausstrahlung wird optimiert.

 

 

 

Krebs im Unternehmen - Einzel- oder Gruppencoaching

Jeder Zweite erkrankt in seinem Leben an Krebs. Die erste Zeit nach Krankheit und Wiedereingliederung ist  gut gesichert. Stützungsangebote sind dann nötig, wenn die anfänglichen Maßnahmen für rückkehrende Krebspatienten im Unternehmen wegfallen und der Alltag zurückkehrt. Oft ist vieles anders als früher, nicht alles deckt sich aber mit den Erwartungen des Unternehmens. 

 

In Trainings für genesende Mitarbeitende werden die speziellen Rahmenbedingungen aufgegriffen und "Krebs-Rückkehrer"  einzeln oder in Gruppen dabei unterstützt, Leistungsfähigkeit und seelische Gesundheit eigenverantwortlich so unter einen Hut zu bringen,  dass langfristig Unternehmen und Genesende davon profitieren.

 

Unternehmen bekommen Unterstützung im Umgang mit Unsicherheiten oder Fragestellungen anderer Art.